FEINER FBox LED-Dimmer

Die FBox ist ein speziell für Fernseh-Anwendungen entwickelter LED-Dimmer, mit dem flicker- und flimmerfreies Dimmen möglich ist. Für Anwendung in Theatern und Konzertsälen ist ein besonders fein abgestuftes Regelverhalten bei stark gedimmten LEDs im Bereich von 0% bis 5% entwickelt worden.

Die Ursache für die vielfach bekannten Flimmerprobleme im Bild bei Kameraaufnahmen ist die zu Farbmischung und Dimmen verwendete Technik der Pulsweitenmodulation (PWM). Das heißt nichts anderes, als dass die LED für veränderliche Zeitabstände innerhalb eine festen Periode an- und ausgeschaltet wird. Je länger die Anschaltdauer, desto heller erscheint die LED. Der Frequenzgeber unseres HDTV LED-Treibers schaltet die LED während der Dauer eines Halbbildes der Kameraaufnahme nicht ab und verhindert so den optischen Eindruck des „Pumpens“ bei der Wiedergabe des aufgezeichneten Bildes. Die Technik der FBox wurde von uns unter anderem für die Regelung der Saalbeleuchtung in der Elbphilharmonie Hamburg eingesetzt und dafür projektbezogen vom IRT (Institut für Rundfunktechnik) geprüft.

Die FBoxen sind in verschiedenen Bauformen (Hutschiene und Metallbox) für Konstantstrom- und Konstantspannungsregelung und Leistungen bis zu 10A pro Kanal lieferbar. Die Ansteuerung erfolgt je nach Typ per DMX mit 8bit bzw. 16bit.

SPOTLIGHT LED-Verfolgerspots

Der italienische Hersteller SPOTLIGHT produziert in Mailand seit 1969 hochwertige Scheinwerfer für Theater, Museen und Ausstellungen. Dabei wird eine sehr breite Produktpalette von konventioneller Halogenbestückung über Entladungslampen bis zur LED-Technik geliefert.

Mit der GREENLINE-Serie bietet SPOTLIGHT ein umfassendes Lieferprogramm an hochwertigen LED-Theater-Scheinwerfern von PC-und Fresnel-Linsen über Zoom-Profilscheinwerfer bis zu Verfolgerspots.

Die LED-Verfolgerspots sind als RGBW-Versionen mit 250W und 450W für Farbmischung und als reine Weißlicht-Verfolger in Tages- und Kunstlicht lieferbar. Besonders interessant ist hier die warmweiße Version. Bisher waren in dieser Lichtstärke nur Scheinwerfer mit Entladungslampen erhältlich, die dann aber nicht nur bei Kameraaufnahmen eine ungünstige grün- oder blaustichige Verfärbung der angeleuchteten Person zur Folge hatten. Mit dem SPOTLIGHT Vedette VD LED 450 WW ist ein sehr lichtstarker LED-Kunstlichtverfolgerspot ohne Mischlichtprobleme am Markt.

Alle SPOTLIGHT LED-Verfolger haben einen Abstrahlwinkel von 8° - 19° und sind per DMX mit RDM und 8bit bzw. 16bit ansteuerbar. Die Geräte arbeiten absolut flickerfrei.

Erhältliche Varianten der Vedette Serie:

  • VD LED 250 RGBW Verfolger für Einsatzentfernungen bis 20m
  • VD LED 450 RGBW Verfolger für Einsatzentfernungen bis 30m
  • VD LED 250 Weißlicht-Verfolger in Kunst- oder Tageslichtversion (3.200K bzw. 5.600K)
    mit einem CRI > 95 für Einsatzentfernungen bis 20m
  • VD LED 450 Weißlicht-Verfolger in Kunst- oder Tageslichtversion (3.200K bzw. 5.600K)
    mit einem CRI > 95 für Einsatzentfernungen bis 30m

Für größere Einsatzdistanzen bis zu 100m sind natürlich weiterhin Vedette Verfolgerspots mit Entladungslampen sowie kostengünstige Halogenverfolgerspots für Schulen und kleine Bühnen lieferbar.

PHILIPS STRAND Fresnelscheinwerfer / Netzwerkknoten

Die neuen Tages- und Kunstlichtscheinwerfer von Philips Strand Lighting 200F und 400F wurden speziell für den Einsatz in Fensehstudios entwickelt und liefern hervorragende Lichtqualität für die Kamera.

Die TLCI-Werte dieser beiden LED-TV-Fresnelscheinwerfer liegen bei exzellenten 96 für Kunst- und 95 für Tageslicht. Als LED-Alternative zu den traditionellen 2kW und 1kW Kunstlicht-Stufenlinsenscheinwerfern reduzieren sie den Energieverbrauch und Wärmeleistung um etwa 80%.

Mit einer 175mm Linse und Abstrahlwinkeln zwischen 12° und 60° kann der 200F per Stange (P.O.) oder rein manuell bedient werden.

Der 400F verfügt über eine 250mm Linse und Abstrahlwinkel zwischen 12° und 45°. Hier ist die Bedienung ebenso per Stange (P.O.) oder rein manuell möglich. Bei einem Abstrahlwinkel von 12° beträgt die Lichtstärke in 10m Entfernung 1.980Lux.

DMX Netzwerkknoten und DMX Verteilung

Philips Strand Lighting liefert praktische Beleuchtungslösungen für Designer, Planer und Anwender, die höchste Qualität, Leistung und Vielseitigkeit vereinen. Dazu verfügt Strand Lighting über eine Reihe von praktischen und teilweise sehr kostengünstigen Geräten zur digitalen Netzwerksteuerung von Bühnen, Theatern oder Studios: Die DMX-Datenübertragung im Netzwerk mit einer Vielzahl von unterstützten Netzwerkprotokollen wie auch DMX-Splitter mit Remote Device Management (RDM) bieten Lösungen sowohl für kleine als auch große Projekte.

Produktpalette an Networking Nodes von Philips Strand:

  • kompaktes Ein-Port DMX Node
  • kompaktes Drei-Port DMX Node
  • Acht-Port DMX Node (19“-Gerät mit Phoenix-Anschluss)
  • Acht-Port DMX Node (19“-Gerät mit XLR5pol-Anschluss)

Hauptmerkmale und Vorteile:

  • Konfiguration und Überwachung über kostenlose PSN Software
  • Flexible und zuverlässige DMX512 Nodes
  • Unterstützte Netzwerkprotokolle: sACN, Art-Net, ShowNet, Vision.net
  • Alle Netzwerkknoten ermöglichen erweitertes Patching mit drei Prioritätsleveln
  • Power-Over-Ethernet (IEEE802.3af) bei Ein-Port und Drei-Port-Nodes
  • 19“/1HE Rack-Mount-Node erhältlich mit acht DMX512-Ports (verfügbar sind zwei Modelle entweder mit fünfpoligem Phoenix- oder fünfpoligem XLR-Anschluss)
  • Drei-Port- und Acht-Port-Nodes bieten eine integrierte LCD-Anzeige, Beschriftung der Nodes und Ports, Node Status und Konfigurationsinformationen
  • Möglichkeit der Port-Konfiguration zur Unterstützung von Vision.net-Steuerungen
  • schnelle 40 Hz DMX512 Update-Rate

DMX-Verteilung

RDM-6R:

RDM-6TS:

RDM-6Wall:

Kompakter DMX-Splitter 1:6 + DMX thru für die 19"-Rackmontage. Der Splitter unterstützt DMX mit RDM
Kompakter DMX-Trusssplitter 1:6 + DMX thru zur Montage an Traversen und Rohren. Der Splitter unterstützt DMX mit RDM.
Kompakter DMX-Splitter 1:6 + DMX thru zur Wandmontage. Der Splitter unterstützt DMX mit RDM. Externe Spannungsversorgung (12-24VDC).